futur:plom
cine:plom
cine:tv:plom
kommentar:plom
Eines von mehreren
plomlompom-Projekten
Datenschutz-Erklärung
Impressum

reste:plom

Der Rest, der nirgendswoandershin reinpasst
Über diese Seite

Das Resteblog von Christian Heller a.k.a. plomlompom. Wird benutzt für alles, was nicht in die anderen Blogs von ihm reinpasst. Hat also kein richtiges Thema. Gibt gar keinen Grund, hier mitzulesen.

Abonnement

Letzte Kommentare

"„Momo“ und die autoritäre Sehnsucht des Michael Ende" (2)
     mona, mona

. (2)
     kosmar, johan

Evolution Revolution Schmevolution! (3)
     simon wichmann, Christian, Urbsi Schleusi

Lizenz

Für alle von mir verfassten Texte auf dieser Seite gilt folgende Lizenz:

Creative Commons License

Partnerschaften

Werbung

.

Den einen Film schneide ich jetzt noch zuende, dann kommt MacOS 10.3.9 runter und irgendein Linux rauf auf das alte iBook.

Kommentare [2]   Wednesday January 30, 2008

Kommunikationsdefizit

Zum ersten Mal fühle ich mich echt angepisst von einer kurzen Downtime von Twitter. Ich möchte Sachen großer Flüchtigkeit kommunizieren, die sich nur sinnvoll über Twitter kommunizieren lassen. Wenn Twitter wieder up ist, werden sie weg sein.

  Wednesday January 30, 2008

"Inzwischen habe ja ich meine Techniken entwickelt"

So:

Ich habe sämtliche Kanus der Inselbewohner zusammengebunden und an mein Schiff gehängt, bin mit der Leuchtpistole ins Dorf gelaufen und habe den Leuten gesagt: ‘I burn your house and kill everybody, when you don’t give me back what you have stolen.’

(Ein Segler schildert im SpOn-Interview, wie er mit Piraterie umspringt.)

  Saturday January 26, 2008

Sich mit Scientologen unterhalten

(via)

Siehe auch, in meinem anderen Blog: Das Internet erklärt Scientology den Krieg.

(Ach, weil die dortige Kriegserklärung so schön formuliert ist, hier nochmal in anderer medialer Form:)

Kommentare [1]   Wednesday January 23, 2008

Idyllen der Natur

Heute: Bienen vs. Hornissen.

  Saturday January 19, 2008

Es gibt einen Schöpfer!

Ich verbringe ja letzterzeit große Teile meiner Zeit nur noch damit, anderer Leute Kritik an Richard Dawkins’ Religionskritik “The God Delusion” / “Der Gotteswahn” auseinanderzunehmen. So schreibe ich dann auch schonmal dreiviertel vier in der Frühe solche Sachen. Und checke dann noch vorm Zubettgehen meine RSS-Feeds und erfreue mich erstaunlich passend sofort an diesem Beitrag meiner neuesten Feed-Hinzufügung:


From Crackle: Penn Says-The Sunset Creator


No one could look at these Synchronitäten and deny there is a creator!

  Saturday January 12, 2008

Geschichte

“Es kam soweit, daß ein Mob von 2.000 Leuten das größte deutsche Flüchtlingscamp am Rande Londons mit Äxten angriff. Mohawk-Häuptlinge, die gerade zu Verhandlungen in der Stadt weilten, besichtigten daraufhin das Zeltlager und boten den Deutschen sogleich Land in Amerika an.” ( http://www.classless.org/2008/01/07/deutsche-scheinasylanten/ )

  Monday January 7, 2008

GTD-Voraussetzungen

Ich möchte selbstexperimentell das Getting-Things-Done-System umsetzen. Ich kann aber erst das Getting-Things-Done-System umsetzen, wenn ich ein gutes Getting-Things-Done-Tool habe. Ich vertraue aber nicht in fremdentwickelte Getting-Things-Done-Tools. Also muss ich mir erst einmal selber ein Getting-Things-Done-Tool programmieren. Ich kann aber nicht programmieren. Also muss ich erst einmal programmieren lernen.

Hey, ich hatte ganz vergessen, dass ich ja mal programmieren konnte. In der ersten Hälfte meines Lebens. Python macht Spaß.

  Tuesday December 18, 2007

Redefreiheit, auch für Holocaustleugner und den Islam

Aus diesem Anlass der Hitchens des Tages:

Aber ermutigend, aus dem BBC-Artikel:

The result was an odd collection of mini-debates breaking out in the surrounding streets, with protesters engaging Union Society members on the finer points of political theory.

Yay, der akademische Geist!

Ach ja: Wird man in Deutschland eigentlich jemals erwarten dürfen, als mündiger Erwachsener behandelt zu werden?

(Ich bin übrigens der Ansicht: Allgemeine Redefreiheit für alles und jeden. Aber wen man sich in seine Hallen einlädt und welchen symbolischen Wert das für wen haben mag, darüber muss man sich immer noch mit sich selbst und seiner Institution einig werden.)

  Tuesday November 27, 2007

New Media Douchebags

(via kosmar@twitter)

  Tuesday November 27, 2007

« Ältere Ergebnisse     Neuere Ergebnisse »